RACEnews | Grand Raid BCVS

Der Grand Raid BCVS, 125km und 5000hm, die „Mutter aller AlpenRennMonster!!! #30edition

War leider heute eine Nummer zu hart!!!

Mir ging es noch NIE in einem Rennen 5 Stunden so „beschissen“ wie heute. Schon bei den ersten Höhenmeter aus Verbier heraus hatte ich Beine wie Wackelpudding. Ich kriegte einfach keinen vernünftigen Druck auf die Pedale. Der Kopf kämpfte 5h lang, aber die Beine wurden mit jedem Meter immer schlechter.

Ich bin einfach so mega enttäuscht.
Bei diesem Monument das #highlight die schiebe Passage am Pas de Lona und das Ziel in Grimentz nicht erreicht zu haben. 😢

Danke an meine Betreuer im besonderen an Jens fürs vergebene warten am Pas de Lona. 👍🏼👍🏼

#grandraid #MonumentDesMountainbikesport
#AlpenRennMonster #DnF #mountainbike #rennen #race #racing #bike #velo #bicycle #cycle #alpen #berge #wallis #verbier STOP&GO Marderabwehr-MTB Team

RACEnews | Etappe 4 Rothaus Bike Giro

Es ist schon wieder 😉 geschafft, der Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald 2019 ist Geschichte.

Ich bin mehr als zufrieden mit meinem erreichten 15. Platz in der Gesamtwertung.

Am heutigen Tag durfte ich eine menge Führungsmeter in Richtung Stübenwasen genießen. Oder besser gesagt hart am Gas und nah am Limit! #teamwork 😵👍🏼

#EinTeamEinZiel

Ab Todtnau fuhr ich dann MEIN Rennen und konnte durch den 14. Tagesrang noch einen Platz in der Gesamtwertung gutmachen. 💪🏻

Glückwunsch an meinen STOP&GO Marderabwehr-MTB Team Kollegen Julian Schelb zum Gesamtsieg und HERZLICH WILLKOMMEN im Club der @RothausBikeGiro / Trans Schwarzwald Sieger. 😁

#rothaus #bike #giro #rothausbikegiro #hochschwarzwald #RothausBikeGiroHochschwarzwald
#stagerace #etappenrennen #racing #race #racenews #mountainbikeracing #mountainbike #bicycle #cycle #cycling #heimatliebe #heimat #stopandgo #stopandgomtbteam

RACEnews | Etappe 3 Rothaus Bike Giro

Einzelzeitfahren!!! 10,1km/326hm

⏱️25min32sec #mountainbikeracing am Limit!!! 😵

Was soll ich sagen und ihr werdet es eh nicht glauben. Aber ich hatte heute richtig SPAẞ!!! 😁 Obwohl es einfach nur extrem hart war, nur gegen die Uhr und gegen den DICKEN eigenen SCHWEINEHUND 🐖 zu kämpfen.

Am Ende wurde es die 14. beste Zeit des Tages.

Danke an alle Fans an der Strecke.👌🏼

Glückwunsch an meinen STOP&GO Marderabwehr-MTB Team Kollegen Julian Schelb zum Tagessieg und der Gesamtführung. 👍🏼

#EinTeamEinZiel

#rothaus #bike #giro #rothausbikegiro #RothausBikeGiroHochschwarzwald #stagerace #race #racenews #racing #rennen #mountainbike #velo #cycle #cycling #bicycle #heimatliebe #heimat #blackforest #schwarzwald #feldberg #stopandgomtbteam #stopandgo

RACEnews | Etappe 2 Rothaus Bike Giro

So sieht Mann aus wenn einem die #Hometrails rund um den Hochfirst den ZAHN ziehen!!! 🌲🤯🌲

Ein typischer 2ter „Matze Bettinger“ Etappen Tag eben! 😏 Es lief eigendlich gerade umgekehrt wie gestern. Ich erwischte die erste Gruppe. 👍🏼 Doch im ersten der drei Hochfirst Auffahrten. Musste ich schon ein paar Gänge zurück schalten. Ganz hart wurde es dann im Abstieg aus Lenzkirch heraus.

Ich konnte mich dann doch noch einmal etwas fangen und erreichte knapp vor @Daniel Gathof den Zielbogen in Rothaus als 20er.

#rothaus #bike #giro #rothausbikegiro #hochschwarzwald #blackforest #RothausBikeGiroHochschwarzwald #stagerace #etappenrennen #rennen #racing #race #mountainbikeracing #mountainbike #bicycle #cycle #cycling #racenews #Heimat #heimatliebe #stopandgomtbteam #stopandgo STOP&GO Marderabwehr-MTB Team

RACEnews | Etappe 1 Rothaus Bike Giro

Solider Start mit Platz 14 in den Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald 2019. 😉

Die ersten Rennmeter taten heute besonders weh. Ich fand aber immer besser ins Rennen. So konnte ICH zusammen mit meinem STOP&GO Marderabwehr-MTB Team Kollege @niklassell im letzten Drittel noch ein paar Fahrer wieder einsammeln.

Gut 4min nach meinem Trainingskollegen Simon Stiebjahn – Professional Mountainbiker erreicht ich das Ziel in Rothaus unter den Top 15. 😁

#rothaus #bike #giro #hochschwarzwald #RothausBikeGiroHochschwarzwald #rbg #racing #stagerace #race #etappen #schwarzwald #blackforest #heimat #heimatliebe #mountainbikeracing #mountainbike #velo #bicycle #cycling #cycle
#stopandgomtb

RACEnews | Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald

Ab Donnerstag geht es wieder los!!! #RothausBikeGiroHochschwarzwald steht auf dem Menü.

Ich freue mich sehr und hab „voll Bock“ 👍🏼 auf vier Tage #mountainbikeracing durch das Herz ❤️ des @hochschwarzwald ’s.

Ps.
🧐 … in @rothausbikegiro / Trans Schwarzwald Tage gerechnet bin ich wohl einer der ältesten Teilnehmer!!! 😂

#rothaus #bike #giro #hochschwarzwald #bikegiro #sauserevent #mountainbike #velo #cycle #bicycle #cycling#race #racing #rennen #etappenrennen #etappen #stagerace #grafenhausen #feldberg #heimat #heimatliebe
#mittendurch #start #nextrace #racenews 

RACEnews | „Halbzeitnews“

Liebe Freunde der Matze Bettinger angetriebenen Bergtretmaschine,

Ich möchte mich entschuldigen das ich in der ersten Saisonhälfte meine klassischen RACEnews Berichte etwas schleifen lassen habe. Ich habe versucht meine Sportlichen Erlebnisse, Ergebnisse, Momente so Aktuell wie möglich auf den „Neuen Medien“ Instagram und Facebook zu teilen. 

Es ist bis jetzt eine sehr spannende Saison. Obwohl es doch etwas mehr Arbeit ist, zurück zu meiner Form zufinden. Auch der ein oder andere Defekt, hat ein besseres Tagesergebnis verhindert. Es gibt aber auch schon sehr erfreulich Dinge wie die WM Qualifikation und zwei Podestplätze im STOP&GO MARDERABWEHR TEAM Trikot zu verkünden. 😉

Nun viel Spaß beim lesen meiner kompakten RACEnews. 😉

UCI Mountainbike Marathon Worldseries Roc d’Ardenne in Houffalize

Was für ein „SCHEIẞ“ kalter Tag im Rennsattel in den Wäldern rund um Houffalize!!! 

Ich kann mich nicht erinnern das ich schon einmal so gefroren hab bei einem Mountainbike Rennen. 

Der Startschuss wurde schon mit ❄️Schneefall❄️ umrahmt. Trotz größter Anstrengung auf den ersten Metern wurde mir einfach nicht richtig warm. Nach ca. 3h:30min zog es mir dann förmlich den STECKER. Ich konnte dank meiner kalten Finger die Schaltung nicht mehr bedienen, auch das Bremsen ging mir nur noch sehr schwer von der Hand. So viel die schwere Entscheidung das Rennen bei Kilometer 75 vor Kälte zitternd aufzugeben. 😔

Auch solche Tage gehören zum Rennalltag.

Sind sie zu kalt bist DU zu schwach! 😉

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2156895937734489/

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2152593628164720/

 

UCI Mountain Bike Marathon Worldseries Hegau Bike Marathon in Singen

Puh…. wer meine Form findet bekommt einen Finderlohn!!! 

Schon am Startberg fühlte ich mich wie abgestellt um auf den Bus zu warten. Ein Fahrer nach dem anderen zuckelte an mir vorbei. Irgendwie schaffte ich es dann doch mit großem Kampf in die dritte Verfolgergruppe.

Die zweite Runde durch den Hegau war dann ein purer Kampf gegen meinen persönlichen Schweinehund. Die Kurbel dreht sich sch…. schwer zur Zeit!!!

Am Ende rollte ich sehr nieder geschlagen auf Platz 38 über die Ziellinie. Aber es hilft ja nichts, Mund abwischen und weiter an der Form arbeiten.

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2169718863118863/

 

Waldhaus Bike Marathon

Mein erstes Podium als „Marder“!!!😊

Mega Happy mit dem zweiten Platz beim Marathon rund um die Privatbrauerei Waldhaus. 😎

#SoMachtDasSpaß

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2201035276653888/

 

Elsa Bike Trophy

Diese Tage …

an denen die Luft aus dem Reifen pfeift!!!

Diese Tage…

an denen einfach nichts zusammen läuft aber es trotzdem Spaß macht sich zu quälen!!! 

Nichts desto trotz bin ich dem „Formfinderlohn“ schon ein Stückchen näher gekommen. Jetzt könnte ich noch etwas Glück gebrauchen. 😉

Ps. Danke an die Betreuer vom Team VTT Papival – Bergamont für die Luftpumpe und für’s anschieben. 👍🏼

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2213670995390316/

 

Black Forest Ultra Bike Marathon Kirchzarten

Das ZIEL in Kirchzarten erreicht, aber das selbst gesteckte ZIEL verfehlt. 

Wieder einmal spülte mich ein Defekt zwischen Knöpflesbrunnen und Notschrei aus den Top 10. 🤬

Trotzdem immer wieder schön beim Hochschwarzwälder Mountainbike Highlight, in den Top 15 auf der Ultra Königsdistanz, meine GOLDENE Nummer durch die HEIMAT zu fahren. 🌲😊🌲

Danke an das gesamte Ultra Bike Orga Team für ein MEGA geniales Event. 👏👍🏼 

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2238987856191963/

Video

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2239129216177827/

Bilder

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2239060346184714/

 

Schwarzwälder MTB Cup powered by Fahrrad Center Singer Münstertal

Auf dem kleinen Sieger Podest mit der Sonne um die Wette strahlen. So schön können Rennsonntag sein. 😎

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Vorstellung in der STOP&GO Marderabwehr-MTB Team #Heimat und Platz drei hinter Julian Schelb und Johannes Bläsi beim Short Race im Rahmen des Schwarzwälder MTB Cup’s im Münstertal. 

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2264752213615527/

 

Albstadt Bike Marathon

Der jenigen, der die wenigsten Fehler in einem Rennen macht fährt am Ende als erster über die Ziellinie. 😉

Bei mir waren es leider ein paar Dinge zu viel, die mir ein besseres Ergebnis als Platz 18 erlaubt haben.

Danke ans Orga Team des 25. ASSA ABLOY Albstadt Bike Marathon für eine Mega Stimmung rund um Albstadt. 

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2275343539223061/

SWR Video

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2282240731866675/

 

M3 Montafon Mountainbike Marathon

Heute für mich, einmal Hölle und zurück!!! 😵

Das beschreibt mein Tag im schönen Montafon beim M3 und seinen 130km/4500hm am besten. 

Ich muss sagen mit der ersten Hälfte des Rennens bin ich ganz Happy. Ich konnte am ersten Berg des Tages den Kontakt zur Spitzengruppe ganz gut halten. In der Abfahrt musste ich meinen Kopf etwas ordnen. Es ist der erste Alpenmarathon nach meinem Sturz und Ihr wisst wie es in den Alpen in den Abfahrten so aussieht. 😉

Den zweiten Berg fuhr ich mit Caleb Kieninger in einem gutem Tempo. In der anschließenden Durchfahrt durchs Montafonertal in Richtung Silvretta merkte ich schon das schwüle Wetter und das meine Kräfte langsam schwanden.

Ich musste sehr mit mir und meinem inneren Schweinehund kämpfen. Ein mega Gewitter in Richtung Biehlerhöhe machte es nicht wirklich einfacher.

Ich bin eigentlich nur froh heute das Ziel in Schruns erreicht zu haben. Zufrieden kann und will ich mit dem 29. Platz ganz sicher NICHT sein.

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2297768576980557/

 

Grüße euer Matze

 

powered by

www.morath.net

www.farben-beha.de

www.elektro-hoffmeyer.de

www.weickexecutive.com

www.egs-wist.de

RACEnews | die Erste | UCI Worldseries Marathon ROC Laissac Frankreich

RACEnews | die Erste | UCI Worldseries Marathon ROC Laissac Frankreich

Wie schreibt es Peter Sagan in seinem Buch. „100 Starter erzählen im Ziel 100 verschiedene Geschichten des Rennens“. Ich möchte euch nun meine erste  Geschichte des Jahres 2019 über das Rennen beim UCI Worldseries Marathon in Laissac erzählen.

Schon bei der Anreise am Freitag war klar daß es ein nasses und auch kaltes Wochenende in Frankreich werden sollte. Aber wer mich ein kleines bisschen kennt weiß das ich durch so eine Wettervorhersage noch etwas mehr Vorfreude hatte mein neues STOP&GO MARDERABWEHR MTB Team Trikot so richtig „einzusauen“.

Am Samstag fanden wir ein kleines Zeitfenster in dem es etwas weniger regnete. Wir nutzten diese Zeit uns die letzten 10km der Strecke auf dem Bike anzuschauen. Schon beim ersten Kontakt mit dem durch den Regen aufgeweichten Untergrund, war klar daß es morgen ein langer Tag im Mountainbike Rennsattel werden würde. 

 

Am Sonntag morgen durfte ich dann in der zweiten Startreihe den Startschuss meiner Saison hören. Ich versuchte von Anfang an mein eigenes Tempo zu fahren. Die Strecke war sehr selektiv. Das Höhenprofil zeigte ein „Sägezahn“ Profil. Viele steile Anstiege mit wechselndem Untergrund. Auch die Abfahrten waren sehr Anspruchsvoll aber hatten alles was einem Mountainbiker ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Ich fand gut ins Rennen wusste aber in den Französischen Wäldern nie auf welchem Platz ich unterwegs war. Ich versuchte immer einen für mich hohen aber gleichmäßigen Rhythmus zu fahren.

Trail`s die einem Mountainbiker ein Lächeln auf des dreck verspritze Gesicht zaubern.

Im Ziel in Laissac angekommen konnte ich mich dann über die 20. vor meinem Namen auf der Anzeigetafel freuen. Diese Punktlandung bedeutet die direkte WM Qualifikation und dies im ersten Rennen der Saison 2019. Ich bin natürlich sehr zufrieden mit diesem Start und auf der Heimfahrt wurde das Ergebnis dann noch auf Platz 19 nach vorne korrigiert.

Im Ziel ROC Laissac Frankreich

Danke ans #TeamBettinger für die Betreuung. 

Das STOP&GO MARDERABWEHR Team im Ziel beim ROC Laissac
Ein super erstes Wochenende liegt hinter mir. Ich freu mich schon auf’s nächste in Belgien. Dort wird am 05. Mai in Houffalize das nächste Worldseries Rennen für mich und mein Team statt finden.
 
Euer Matze
 
 
 
 
 

MATZEnews | Neues Team 2019

Das alte Jahr geht, das neue beginnt mit freudigen MATZEnews.

Matze Bettinger wechselt zum STOP&GO MARDERABWEHR Mountainbike Team.

MATZEnews | 2019

MATZEnews | 2019Das alte geht, das neue kommt!!! ;-)#Willkommen #2019 STOP&GO Marderabwehr-MTB Team#AufWiedersehen #2018 #LexwareMountainbikeTeamMehr zu meinem Team Wechsel erfahrt ihr zur besten Sendezeit um 20:15!!!www.matze-bettinger.de#MatzeBettinger #Mountainbiker #AusDem Hochschwarzwald#WirLebenMountainbike

Gepostet von Matthias Bettinger am Montag, 31. Dezember 2018

Ich freue mich riesig, mit dieser guten Nachricht ins Neue Jahr zu starten.

Das wohl schwerste Jahr meiner Laufbahn ist nun Geschichte. Erkältung, verkorkste Heim DM, Sturz in den Alpenschotter, Krankheit und  WM  Absage. Das sind meine negativen Schlagwörter 2018. Die Einzelheiten habt ihr ja in meinen RACE/STURZnews, oder in den Zeitungen der Region schon erfahren “müssen“. Des weiteren hat mir mein bisheriges Team unterbreitet, das sie ihr Engagement in Sachen Mountainbike Marathon im kommenden Jahr einstellen. An dieser Stelle danke für die Unterstützung in den letzten sechs Jahren.

Es gibt aber auch ein paar positive Dinge aus dem Jahr 2018 zu berichten. Sportlich schaffte ich in diesem Jahr mit Platz 8 in Houffalize (Belgien) mein bestes UCI World Series (Worldcup) Ergebnis meiner Karriere. Das Comeback beim Mesa Parts Trail Hero, auf den Trails rund um den Hochfirst in Titisee-Neustadt, habe ich sehr genossen und auch erfolgreich auf dem zweithöchsten Siegertreppchen Platz beendet. 

Es geht also sportlich, wenn auch sehr „wurzlig“, wieder bergauf. Deshalb ist es um so schöner 2019 mit neuer Motivation und neuen Umfeld durch zu starten.

Ich freue mich sehr, auch weiterhin in den Farben eines Schwarzwälder Mountainbike Team’s, an die Marathon- Startlinien in der Region, aber auch in Europa zu gehen. Neben dem aktuellen Deutschen Meister im Mountainbike Marathon, Julian Schelb und mir, tragen noch sechs weitere Schwarzwälder und ein Hesse das „auffällige“ STOP&GO MARDERABWEHR Mountainbike Team Trikot.

Mit neuem Team, neuer Motivation und neuen Zielen bin ich sehr gespannt auf die neue Saison, und freue mich unheimlich auf die Zusammenarbeit mit den Jungs und dem Mädel des STOP&GO MARDERABWEHR Mountainbike Team’s aus dem Münstertal. 

Beste Grüße aus dem Hochschwarzwald

Euer

Matze Bettinger