Matthias Bettinger

RACEnews | Wäldercup Titisee-Neustadt

Ein Wochenende, zwei Rennen, zwei Geschichten vom Wäldercup rund um die Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt.
 
Night Short Race lighted by Elektro Hoffmeyer
 
Es begann am Samstag mit dem Night Short Race lighted by Elektro Hoffmeyer.
9 Runden auf einem ca. 1km/40hm langen Rundkurs. Eigentlich nicht gerade die Eckdaten für einen Langstrecken Fahrer. Doch die perfekten Daten für ein super spannendes Mountainbike Spektakel.
Unglaublich wie super die Stimmung unter Flutlicht war.
 
Hier mal ein dickes DANKE für die vielen Matze, Matze rufe vom Streckenrand.
 
Es hat mega Spass gemacht alles aus mir raus zu holen um möglichst lange im Sprint Rennen zu bleiben um die geniale Stimmung aufzusaugen. 
 
Mit Platz 17 in einem Mountainbike Bundesliga Rennen im Short Race Format, bin ich natürlich sehr zufrieden.
 
MESA Parts Trail-Hype
 
Am Sonntag Morgen sollte es eigentlich beim MESA Parts Trail-Hype über 78km rund um den Hochfirst gehen.
 
Doch durch die Gewitter Warnungen wurde der Start von 10:00 Uhr auf 11:00 Uhr verschoben und auf 34km verkürzt.
Eigentlich kein großes Problem doch für mich etwas speziell. Ich nutze die Möglichkeit direkt von zu Hause mit dem Bike an die Startlinie zu fahren. „Platsch Nass“ und schon vorbelastet erreichte ich die Coronaschleuse. Hier bekam ich erst die Nachricht der Verschiebung.
 
Also erstmal kein Start, Umziehen und warten. Respekt vor der Entscheidung des Veranstalters. Bei diesem Gewitter war es deutlich angenehmer im trockenen zu warten als mit dem Bike über die Hochfirsthöhe zu fahren.
 
Schon beim erneuten Warmfahren waren meine Beine nicht mehr die besten.
Ich fand nur sehr schleppend ins Rennen  und so erreichte ich nach 34km das Ziel an der Hochfirstschanze auf dem 10. Platz.
 
Nicht ganz das Ergebnis dass ich mir an diesem Tag erhofft habe. Doch in Summe bin ich mit dem Hochschwarzwälder Rennwochenende sehr zufrieden.
 
Danke an das Wäldercup Orga Team für ein perfektes Hochschwarzwälder Rennwochenende. 
 
Grüße euer Matze
 
 
P.s. Danke an Peter Rießle (Night Race) und Jens Schneckenburger (Trail Hype) für die Bilder.
 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Matthias Bettinger

Thema von Anders Norén