Matthias Bettinger

RACEnews | IRON Bike Race Einsiedeln

RACEnews | IRON Bike Race Einsiedeln

Die Streckendaten aus der Schweiz:

Streckenlänge 101km, Höhenmeter 3600hm, Start/Ziel Domplatz Einsiedeln.

Mit dem IRON Bike Race in Einsiedeln ist seit dem Wochenende ein weiterer großer Schweizer Marathon in meiner persönlichen Rennsammlung. Rennen in der Schweiz sind immer was besonderes, auch das Fahrer Niveau ist immer hoch. So auch an diesem Sonntag in Einsiedel, unteranderem mit dem amtierenden Weltmeister Alban Lakata, dem Schweizer Meister Konny Looser und dem letztjährigen Deutschen Meister Markus Kaufmann, und vielen mehr durfte ich in der ersten Startreihe auf dem Domplatz Aufstellung nehmen.

Hart aber schön im Windschatten das Weltmeisters Alban Lakata durch die Schweizer Berge zu fahren.

Die Strecke rund um Einsiedeln setzte sich zu Beginn mit vier „kleineren Bergen“ zusammen, die zwischen 300hm und 500hm lang waren. Darauf folgt erst ein kurzes Flachstück bevor es in den mit ca. 800hm längsten Anstieg ging. Dieser endet im letzten Drittel als Tragepassage die sich zog wie eine Himmelsleiter. 😉 (Bahnschwellen als Treppenstufen auf einem Grad entlang) Darauf folgte die schwerste Abfahrt des Tages, die wiederum in einer Laufpassage ihren Abschluss fand. Auf dem restlichen Auf und Ab zurück nach Einsiedeln hieß es „nur noch“ Zähne zusammenbeißen und die Kurbel in Bewegung halten.

Ich konnte mich direkt vom Start in der großen 15 Mann starke Spitzengruppe behaupten und in der Abfahrt vom 3ten kleinen Berg sogar mit vier weiteren Fahrern nach vorne absetzen. Doch im Flachstück zum langen Berg rollte der ICE im Regenbogentrikot des Weltmeisters und der Rest der Verfolgergruppe von hinter wieder heran. Die beiden machten direkt ernst und erhöhten das Tempo so enorm, dass ich „leider“ die Gruppe nicht mehr halten konnte. Ich fand jedoch ein für mich gutes Tempo und konnte den 10. Platz bis ins Ziel halten.

Ich bin mit meiner ersten Teilnahme am IRON Bike Race und dem 10. Platz in diesem sehr starken Fahrerfeld überaus zufrieden.

Gruß Matze

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2020 Matthias Bettinger

Thema von Anders Norén