Matthias Bettinger

RACEnews / UEC Mountainbike Marathon Europameisterschaft @RaidEvolene

Mit 78km und 3900 Höhenmetern mit einem super anspruchsvollen Kurs stand dieses Wochenende die Europameisterschaft im wunderschönen Evolene / Wallis 🇨🇭 auf dem Programm.
 
 
Leider hatte ich eine eher schlechte Startposition. Doch ich fand einen gute Linie den ersten Hügel hinauf. So konnte ich schon auf der „Startloop“ ein paar Fahrer überholen und ging mit einem guten Gefühl in den ersten langen Anstieg und konnte mein Tempo auch dort gut steigern.
 
Kurz vor der Kuppe schloss ich zu meinem STOP&GO MARDERABWEHR Team Kollegen Niklas Sell auf und wir gingen gemeinsam in die erste lange Abfahrt des Tages.
 
Es war leider nur ein kurzes Treffen.
 
Nach meinem Schlüsselbeinbruch und über sechs Monaten mit zu wenigen Mountainbike Metern ist die Bremse im Kopf leider noch nicht ganz abgelegt. Ich fuhr mein Tempo in dieser super kniffligen mit vielen Steinen und engen Kurven durchsetzen Abfahrt. Schon hier war ich über meine Entscheidung das Fully mit absenkbarer Sattelstütze zu fahren extrem froh. 
 
Auch am zweiter Berg fand ich einen guten Rhythmus musste hier aber auf dem Ultra harten Höhentrail mit vielen Schiebepassage einigen Fahrern Platz machen. Einfach super schwierig zu fahren über Stock und viel zu hohe Steine.
 
Auch in der folgenden Abfahrt legte ich eher den Rückwärtsgang ein. Versuchte aber ein guten Kompromiss zwischen Sicherheit und Geschwindigkeit für mich zu finden.
 
Der dritte und letzte Anstieg des Tages startete erst sehr zäh dann fand ich immer besser den Druck auf dem Pedal und konnte nach der kurzen Zwischenabfahrt noch den ein oder anderen Fahrer hinauf zum höchsten Punkt einsammeln.
 
Nun ging es in die letzte Abfahrt, hier hieß es nochmal alle Konzentration zu sammeln um die letzten Kilometer gut und endlich mal wieder defektfrei hinunter ins Ziel zu kommen.
 
Ich erreichte das kleine EM Stadion, das leider durch Corona ohne Zuschauer auf den Rängen auskommen musste auf Platz 59.
 
Somit bin ich mit Bergauf ganz zufrieden und das gefühlte 🐌 Schnecken-Tempo bergab ist noch etwas ausbaufähig. 😉
 
Beste Grüße
 
Euer Matze
 
 
 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Matthias Bettinger

Thema von Anders Norén