RACEnews | „Halbzeitnews“

Liebe Freunde der Matze Bettinger angetriebenen Bergtretmaschine,

Ich möchte mich entschuldigen das ich in der ersten Saisonhälfte meine klassischen RACEnews Berichte etwas schleifen lassen habe. Ich habe versucht meine Sportlichen Erlebnisse, Ergebnisse, Momente so Aktuell wie möglich auf den „Neuen Medien“ Instagram und Facebook zu teilen. 

Es ist bis jetzt eine sehr spannende Saison. Obwohl es doch etwas mehr Arbeit ist, zurück zu meiner Form zufinden. Auch der ein oder andere Defekt, hat ein besseres Tagesergebnis verhindert. Es gibt aber auch schon sehr erfreulich Dinge wie die WM Qualifikation und zwei Podestplätze im STOP&GO MARDERABWEHR TEAM Trikot zu verkünden. 😉

Nun viel Spaß beim lesen meiner kompakten RACEnews. 😉

UCI Mountainbike Marathon Worldseries Roc d’Ardenne in Houffalize

Was für ein „SCHEIẞ“ kalter Tag im Rennsattel in den Wäldern rund um Houffalize!!! 

Ich kann mich nicht erinnern das ich schon einmal so gefroren hab bei einem Mountainbike Rennen. 

Der Startschuss wurde schon mit ❄️Schneefall❄️ umrahmt. Trotz größter Anstrengung auf den ersten Metern wurde mir einfach nicht richtig warm. Nach ca. 3h:30min zog es mir dann förmlich den STECKER. Ich konnte dank meiner kalten Finger die Schaltung nicht mehr bedienen, auch das Bremsen ging mir nur noch sehr schwer von der Hand. So viel die schwere Entscheidung das Rennen bei Kilometer 75 vor Kälte zitternd aufzugeben. 😔

Auch solche Tage gehören zum Rennalltag.

Sind sie zu kalt bist DU zu schwach! 😉

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2156895937734489/

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2152593628164720/

 

UCI Mountain Bike Marathon Worldseries Hegau Bike Marathon in Singen

Puh…. wer meine Form findet bekommt einen Finderlohn!!! 

Schon am Startberg fühlte ich mich wie abgestellt um auf den Bus zu warten. Ein Fahrer nach dem anderen zuckelte an mir vorbei. Irgendwie schaffte ich es dann doch mit großem Kampf in die dritte Verfolgergruppe.

Die zweite Runde durch den Hegau war dann ein purer Kampf gegen meinen persönlichen Schweinehund. Die Kurbel dreht sich sch…. schwer zur Zeit!!!

Am Ende rollte ich sehr nieder geschlagen auf Platz 38 über die Ziellinie. Aber es hilft ja nichts, Mund abwischen und weiter an der Form arbeiten.

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2169718863118863/

 

Waldhaus Bike Marathon

Mein erstes Podium als „Marder“!!!😊

Mega Happy mit dem zweiten Platz beim Marathon rund um die Privatbrauerei Waldhaus. 😎

#SoMachtDasSpaß

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2201035276653888/

 

Elsa Bike Trophy

Diese Tage …

an denen die Luft aus dem Reifen pfeift!!!

Diese Tage…

an denen einfach nichts zusammen läuft aber es trotzdem Spaß macht sich zu quälen!!! 

Nichts desto trotz bin ich dem „Formfinderlohn“ schon ein Stückchen näher gekommen. Jetzt könnte ich noch etwas Glück gebrauchen. 😉

Ps. Danke an die Betreuer vom Team VTT Papival – Bergamont für die Luftpumpe und für’s anschieben. 👍🏼

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2213670995390316/

 

Black Forest Ultra Bike Marathon Kirchzarten

Das ZIEL in Kirchzarten erreicht, aber das selbst gesteckte ZIEL verfehlt. 

Wieder einmal spülte mich ein Defekt zwischen Knöpflesbrunnen und Notschrei aus den Top 10. 🤬

Trotzdem immer wieder schön beim Hochschwarzwälder Mountainbike Highlight, in den Top 15 auf der Ultra Königsdistanz, meine GOLDENE Nummer durch die HEIMAT zu fahren. 🌲😊🌲

Danke an das gesamte Ultra Bike Orga Team für ein MEGA geniales Event. 👏👍🏼 

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2238987856191963/

Video

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2239129216177827/

Bilder

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2239060346184714/

 

Schwarzwälder MTB Cup powered by Fahrrad Center Singer Münstertal

Auf dem kleinen Sieger Podest mit der Sonne um die Wette strahlen. So schön können Rennsonntag sein. 😎

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Vorstellung in der STOP&GO Marderabwehr-MTB Team #Heimat und Platz drei hinter Julian Schelb und Johannes Bläsi beim Short Race im Rahmen des Schwarzwälder MTB Cup’s im Münstertal. 

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2264752213615527/

 

Albstadt Bike Marathon

Der jenigen, der die wenigsten Fehler in einem Rennen macht fährt am Ende als erster über die Ziellinie. 😉

Bei mir waren es leider ein paar Dinge zu viel, die mir ein besseres Ergebnis als Platz 18 erlaubt haben.

Danke ans Orga Team des 25. ASSA ABLOY Albstadt Bike Marathon für eine Mega Stimmung rund um Albstadt. 

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2275343539223061/

SWR Video

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2282240731866675/

 

M3 Montafon Mountainbike Marathon

Heute für mich, einmal Hölle und zurück!!! 😵

Das beschreibt mein Tag im schönen Montafon beim M3 und seinen 130km/4500hm am besten. 

Ich muss sagen mit der ersten Hälfte des Rennens bin ich ganz Happy. Ich konnte am ersten Berg des Tages den Kontakt zur Spitzengruppe ganz gut halten. In der Abfahrt musste ich meinen Kopf etwas ordnen. Es ist der erste Alpenmarathon nach meinem Sturz und Ihr wisst wie es in den Alpen in den Abfahrten so aussieht. 😉

Den zweiten Berg fuhr ich mit Caleb Kieninger in einem gutem Tempo. In der anschließenden Durchfahrt durchs Montafonertal in Richtung Silvretta merkte ich schon das schwüle Wetter und das meine Kräfte langsam schwanden.

Ich musste sehr mit mir und meinem inneren Schweinehund kämpfen. Ein mega Gewitter in Richtung Biehlerhöhe machte es nicht wirklich einfacher.

Ich bin eigentlich nur froh heute das Ziel in Schruns erreicht zu haben. Zufrieden kann und will ich mit dem 29. Platz ganz sicher NICHT sein.

Facebook Bericht

https://www.facebook.com/478606378896795/posts/2297768576980557/

 

Grüße euer Matze

 

powered by

www.morath.net

www.farben-beha.de

www.elektro-hoffmeyer.de

www.weickexecutive.com

www.egs-wist.de

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Matthias Bettinger

Thema von Anders Norén